archaeologie-aktuell.de

Nachrichten aus der Welt der Archäologie
Subscribe

DAI: Friederike Fless wird Präsidentin

22. Juli 2010 Kategorien: Personalien

Die Generalversammlung des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) hat die Klassische Archäologin Prof. Dr. Friederike Fless zur künftigen Präsidentin gewählt. Sie wird am 1. April 2011 das Amt als Nachfolgerin von Prof. Dr. Hans-Joachim Gehrke übernehmen. Gehrke leitet das Institut seit 2008 und wird dann in den Ruhestand gehen.
Friederike Fless studierte Klassische Archäologie, Kunstgeschichte und Alte Geschichte in Trier, Würzburg und Mainz. 1992 wurde sie mit einer Arbeit zum Thema „Opferdiener und Kultmusiker auf stadtrömischen historischen Reliefs“ an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz promoviert. Nach ihrer Assistenz am Archäologischen Institut Mainz erhielt sie 1993 das Reisestipendium des DAI. Es folgte eine weitere Assistenz am Institut für Klassische Archäologie in Köln, wo sie sich zum Thema „Überlegungen zu den Formen der Aneignung und der Funktion attisch-rotfiguriger Vasen im 4. Jh. v. Chr.“ habilitierte. Seit 2003 ist Friederike Fless ordentliche Professorin am Institut für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin, wo sie seit 2004 Sprecherin des Interdisziplinären Zentrums Alte Welt sowie seit 2007 des Exzellenzclusters 264 TOPOI ist.